Tourismus

Das Bedürfnis nach dem Erleben intakter Landschaft und Natur ist hoch, denn für Freizeit und Erholung wird am liebsten die freie Natur aufgesucht, wobei die Landschaftsräume als Kulisse für verschiedene Freizeitaktivitäten dienen. Die Erhaltung bzw. Wiederherstellung einer vielfältigen Landschaft in ihrem besonderen Charakter ist daher eine der wichtigsten Aufgaben für die Naturparkregion.

Ziel ist es, das sich das Erholungsangebot, die Erholungsvorsorge und der Tourismus an den jeweils landschaftstypischen Besonderheiten orientiert. Eine nachhaltige Erholungsnutzung und ein nachhaltiger Tourismus sollen wirtschaftlich von Vorteil und zugleich ökologisch und sozial verträglich sein. Die touristischen Angebote müssen daher marktgerecht sein, den behutsamen Umgang mit Natur und Kultur garantieren, zur Verbesserung der Lebensbedingungen der hier wohnenden Menschen beitragen und im Einklang mit den Interessen der Bevölkerung erfolgen.

Brauchtum, traditionelles Handwerk, historisch gewachsenen Siedlungsformen, landschaftstypische Architektur, Sprache und Mundart sind ein Teil der kulturellen Identität der Bewohner und Ausdruck regionaler Besonderheiten einer Landschaft. Da die Erhaltung des Natur- und des Kulturerbes untrennbar miteinander verbunden sind, sehen die Naturparke ihre Aufgabe darin, diese kulturellen Traditionen und ihre weitere Entwicklung bis hin zu Kunsthandwerk und zeitgenössischer Kunst zu fördern und zu stärken. Bau- und Bodendenkmale sind ein historischer Bestandteil der jeweiligen Kulturlandschaft. Ihrer Erhaltung und Pflege kommt aus diesem Grund eine besondere Bedeutung zu. Die Naturparke sollten insbesondere an der Gestaltung der Umgebung dieser Objekte mitwirken.

Die Region des geplanten Naturparks "Baruther Urstromtal" bietet unterschiedliche touristische Angebote. Dabei handelt es sich vor allem um das Erleben von Natur und Landschaft und um erlebbare Geschichte.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den nachfolgenden Eintragungen von Sehenswürdigkeiten und Erlebnisbereichen lediglich um eine - wenn auch große - Auswahl handelt.

Mühlen

  • Mellensee - Wassermühle (Rekonstruktion wird vorbereitet)
  • Saalow - Scheunenwindmühle und Paltrockmühle
  • Kummersdorf-Alexanderdorf; OT Kummersdorf - elektrisch betriebene Getreidemühle (Heidemühle)
  • Gottow/Unterhammer - ehemalige Hammermühle
  • Stülpe - ehemalige Wassermühle
  • Petkus - Bockwindmühle
  • Merzdorf - Bockwindmühle
  • Baruth/M - Holländer-Turmwindmühle und Bockwindmühle
  • Lynow (Horstmühle) - Wassermühle
  • Scharfenbrück - Wassermühle

Schlösser, Parks, Gutshäuser

  • Schloss Stülpe und Park
  • Schloss Petkus sowie das Landhaus derer von Lochow
  • Schloss Baruth/M und Park
  • Konsumgut Sperenberg (derzeit nicht genutzt)
  • ehemaliges Gutshaus Gadsdorf
  • ehemaliges Gutshaus Alexanderdorf (heute Kloster)
  • ehemaliges Gutshaus Markendorf
  • Schloss Neuhof (Neuhof bei Wünsdorf)

Bahnhöfe

  • Mellensee (KME)
  • Rehagen-Klausdorf (KME)
  • Sperenberg (KME)
  • Kummersdorf / Gut (KME)
  • Schönefeld (KME)
  • Werder bei Jüterbog (KME)
  • Jänickendorf (KME)
  • Wünsdorf (Berlin-Dresdener Eisenbahn)
  • Baruth/M (Berlin-Dresdener Eisenbahn)
  • Klasdorf (Berlin-Dresdener Eisenbahn)

Naturkundliche Erlebnisbereiche

  • Klausdorf - Tongruben (in Verbindung mit den Hoffmanschen Ringöfen)
  • Sperenberg - Rundwanderweg "Sperenberger Gipsbrüche" (Heimatstube)
  • Kummersdorf / Gut - Kummersdorfer Heide (ständige Ausstellung der Bürgervereinigung Kummersdorf))
  • Schöbendorf, Lynow - Schöbendorfer Busch (Horstmühle)
  • Golmberg (mit 178 m höchste Erhebung des Landkreises)
  • Zesch - ehemaliger Weinberg
  • Försterei Adlershorst - Wanderweg durch das "Wunder"
  • Gottow - Naturlehrpfad am Gottower See
  • Waltersdorf - Bürgerbusch
  • Glashütte - Naturlehrpfad

Geschichte der heimischen Produktion

  • Klausdorf - Ziegelproduktion (Hoffmanscher Ringofen)
  • Sperenberg - Gipsbrüche (Gipsabbau und -verarbeitung; ehem. tiefste Bohrung der Welt)
  • Nottekanal von Mellensee bis Königs Wusterhausen
  • Militärgeschichte in Kummersdorf / Gut, Sperenberg und Wünsdorf
  • Petkus - Getreidezüchtung (F. von Lochow)
  • Glashütte - Glasherstellung

Strandbäder

  • Mellensee - Mellensee
  • Klausdorf - Mellensee
  • Sperenberg - Krummer See
  • Gottow - Gottower See
  • Holbeck - Holbecker See
  • Wünsdorf - Großer Wünsdorfer See
  • Zesch - Großer und Kleiner Zeschsee
  • Ließen (Schwimmbad, z.Zt. geschlossen)

Dorfkirchen/Klöster

  • Sperenberg
  • Markendorf
  • Dümde
  • Jänickendorf
  • Ließen
  • Merzdorf
  • Wünsdorf
  • Kummersdorf-Alexanderdorf; OT Alexanderdorf (Kloster)
  • Schönefeld
  • Werder
  • Stülpe
  • Neuhof (Neuhof bei Jüterbog)
  • Petkus
  • Paplitz
  • Kemlitz

Denkmale/Verkehrsgeschichte

  • Königlich-Preußische Militäreisenbahn - von Berlin bis Jüterbog (vgl. Bahnhöfe)
  • Nottekanal von Mellensee bis Königs Wusterhausen
  • Klausdorf - Hoffmansche Ringofen
  • Wassertürme in Sperenberg, Kummersdorf Gut, Markendorf, Wünsdorf (2) und Rehagen
  • Mellensee - Villen am Mellensee

Museen

  • Sperenberg -Heimatstube
  • Kummersdorf/Gut - militärgeschichtliches Museum
  • Glashütte - Hüttenmuseum
  • Wünsdorf - Museum des Teltow
  • Wünsdorf/Waldstadt - Garnisonsmuseum
  • Lynow - Oscar-Barnack-Haus
  • Gadsdorf - Heimatstube
  • Werder (bei Jüterbog) - Puppenstube (Puppen und Spielzeug vergangener Jahrzehnte)

Galerien

  • Baruth/M - Galeriecaffee
  • Glashütte - Galerie Packschuppen
  • Baruth/M - Ausstellungen in der "Alten Schule"

sonstige Erlebnisbereiche

  • Klasdorf - Wildgehege Johannismühle
  • Fläming-Skate - 100 km lange Rad- und Skatestrecke
  • Petkus - Skaterhotel
  • Petkus - Kräutergarten, Töpferstube und Teestube
  • Sperenberg - Aussichtsturm auf dem Mühlenberg
  • Benediktinerkloster in Alexanderdorf
  • Horstwalde - Parabeldünen
  • Golmberg (mit 178 Metern höchste Erhebung der Region)
  • Dümde - typisches Rundlingsdorf
  • Saalow - denkmalgeschützte Dorfaue
  • Zesch am See - Campingplatz
  • Ließen - Backofen
  • Ließen - Jugendherberge
  • Neuhof (bei Jüterbog) - Zinngießerei

Persönlichkeiten

  • Rudi Dutschke (Schönefeld)
  • Otto Barnack (Lynow)
  • Ferdinant von Lochow (Petkus)
  • Reinhold Burger (Glashütte)
  • Johann Georg Lehmann (Klasdorf)