Willkommen

Südlich Berlins verläuft eingebettet zwischen den großen Nadelwäldern des Niederen Flämings und der Luckenwalder Heide das

Baruther Urstromtal

Eine Chance für die Region

In Brandenburg wurden bislang 15 Nationale Naturlandschaften (1 Nationalpark, 3 Biosphärenreservate und 11 Naturparke) ausgewiesen. Sie leisten ihren Beitrag zur Verbesserung der regionalen Wertschöpfung und der Erhöhung der Lebensqualität in ihren meist wirtschaftlich strukturschwachen ländlichen Regionen.

Größe: 588,4 km² (ca. 59.000 ha).

Naturparke bieten faszinierende Natur und Landschaft und besondere Erlebnisangebote direkt vor der Haustür. Besucher können in Naturparken auch vieles lernen über Traditionen, Bräuche und kulturelle Besonderheiten. Die Suche nach intakter Natur und einzigartigen Naturerlebnissen ist ein zentrales Bedürfnis der Menschen. Sportliche Aktivitäten in der Natur bieten einen Ausgleich zum oft stressigen oder bewegungsarmen Alltag und tragen zur Gesunderhaltung bei.

Zerbrechliche Welt der Falter nicht nur im Baruther Urstromtal

In Brandenburg und Berlin wurden bislang 2.400 verschiedene Schmetterlingsarten entdeckt. Allerdings haben ihre Zahl und die Vielfalt auch in Brandenburg drastisch abgenommen.

Weiterlesen …

Museum in Klausdorf geöffnet

Wie im letzten Jahr öffnet der Förderverein Heimatgeschichte Klausdorf e. V. wieder das Museum in der alten Schule in Klausdorf. Die nächsten Öffnungstage sind am 07.08.16 und am 21.08.16 von 15 bis 18 Uhr.

Weiterlesen …

Großes Stadtfest: 400 Jahre Stadtrecht Baruth/Mark

Mit einem beeindruckenden historischen Festumzug durch die Baruther Innenstadt begann am Samstag das Jubiläumsfest „400 Jahre Stadtrecht Baruth/Mark“.

Weiterlesen …

NABU lehnt geplantes Multi-Energie-Kraftwerk Sperenberg ab

Deutliche Kritik äußert der NABU Brandenburg an den Planungen für einen Windpark in der Kummersdorfer Heide unter dem Etikett "Multi-Energie-Kraftwerk". Im bisher geschlossenen Waldgebiet sind bis zu 45 Windkraftanlagen geplant.

Weiterlesen …

Die Natur erobert das renaturierte Hammerfließ bei Paplitz zurück

Dort, wo das Hammerfließ vorher als schnurgerader Graben im Trogprofil verlief, schlängelt es sich nun durch die Landschaft, wie es für ein naturnahes Fließ in dieser Region typisch ist.

Weiterlesen …

Schlafwagenhotel im Bahnhof Rehagen angekommen

Die drei Wagons des Schlafwagenhotels Altes Lager kamen am 17.02.2016 im Bahnhof Rehagen an und ab April werden die 8 Abteil-Hotelzimmer den ersten Gästen eine Herberge bieten können.

Weiterlesen …

Klosterrundweg Alexanderdorf

Die Region Am Mellensee ist, auf Grund der reizvollen Landschaft, bestimmt durch ihre Wälder, zahlreichen Seen, interessanten Naturschutzgebiete, vielfältigen Biotope und historischen Bauwerke, ein beliebtes Ausflugsziel.

Weiterlesen …

Heiß bleibt heiß, kalt bleibt kalt

150. Geburtstag von Reinhold Burger, dem Erfinders der Thermoskanne aus Glashütte: „Hält kalt und heiß, ohne Feuer und Eis“ - mit diesem Slogan wollte der Glastechniker, seine fantastische Idee der Thermosflasche unter die Leute bringen.

Weiterlesen …